Hallo liebe Freunde und Fans!

Kaum meint man, die Zeit sei gekommen, die Schwierigkeiten der vergangenen ca. 1 ½ Jahre hinter sich zu lassen, muss man wieder teilweise „zurückrudern“. So wird aus meinen Geburtstagsfest im September 2021 in Südtirol wohl nichts werden. So muss ich die Vorbestellungen (mein Team hatte ja noch nicht einmal einen Preis definiert und trotzdem in den ersten Tagen schon an die 60 Anmeldungen erhalten) leider stornieren, und ich sehe nun auch einmal persönlich, was die Veranstaltenden für Hürden zu nehmen haben; wie schwierig es ist, den Fans und Freunden die sich auf das Treffen im Schloss freuten, die Absage zu erklären.

Einige Fachleute und Freunde haben abgeraten, da vermutlich in Anbetracht der steigernden Inzidenzzahlen zumindest eine neuerliche Begrenzung zu erwarten wäre. D.h.u.a.: Wir müssten vielleicht vielen Besuchenden letztendlich wieder absagen. Aber wie macht man dies ohne ungerecht zu werden? Das würde mir absolut widerstreben. Also verzichten wir lieber ganz und planen definitiv für 2022.

Wie es jetzt aussieht, könnten wir in der Zeit zwischen dem 21. und 30. Juni 2022 das nächste größere „Willy-Lempfrecher-Fest“ ansetzen und den hunderten Wünschen nachkommend, es wahrscheinlich sogar in Bayern abhalten, da viele sich einen zentraleren Treffpunkt wünschen aufgrund der vielen weiten Anreisen. Manche meiner lieben und hochgeschätzten Fans und Freunde sind nun mal nicht gerade Nachbarn, und sind auch nicht mehr die Jüngsten, und ich – wie auch die mit mir Organisierenden können gut verstehen, dass sehr lange Autofahrten nicht gerade das Richtige sind für ältere Menschlein 😊.

Für mich ist es weniger schlimm, wenn mein Geburtstagsfest im September nicht stattfinden kann. Ich bin soundso keiner der seine Geburtstage groß feiert, bzw. habe ich dies eh noch nie gemacht. Schade finde ich es, dass ich somit viele meiner Freunde und Fans nicht treffen kann. Viele von Euch sind mir nun wirklich sehr ans Herz gewachsen und ich bin sehr dankbar dafür, dass mir meine Musik und die beiden Bücher abertausende teils wirklich fantastische Menschen näherbrachten denen ich offenbar auch wieder Gutes tun konnte. Das ist sehr erfreulich.

Einige von Euch werde ich bei den Konzerten im Juli und August, Oktober und Dezember (Siehe den Punkt: Termine ) wohl hoffentlich wiedersehen, wenn uns die leidliche Misere nicht weiter am Gängelband hält. Ich freue mich jedenfalls sehr auf die Konzerte und hoffe, dass sie so toll werden wie die zum Ende des Monats Juni bei Marty Bitschnau in der Schweiz (Ich hatte berichtet).

Ich, wie auch die Fanzentrale und die Fangruppenleitenden erhielten Nachfragen nach der nächsten CD. Momentan kann ich nichts Genaues sagen. Natürlich bringen die Unternehmen meistens nicht Neues auf den Markt gebracht, wenn das Alte noch sehr gut läuft. Wie wir alle wissen, konnten die Geschäfte ja schwer besucht werden und so stehen sicherlich viele der üblichen Vermarktungs- und Verkaufswege teils noch zu wenig genutzt. Ich freue mich, auch im Sine der Mitarbeitenden, wenn die Umsatzzahlen den Erwartungen gerecht werden, denn alle tun das Bestmögliche und alle kämpfen gegen die Auswirkungen der vergangenen unguten Zeitspanne.

Ich habe jedenfalls eine Menge neuer Sachen und vor allem auch ein paar neue und ganz andere Konzepte vorbereitet. Ihr werdet staunen, wenn es soweit ist. Ich bin ja nicht sofort mit allem zufrieden, aber manches hat meine Erwartungen wirklich erfüllt und mir macht die Musik Freude wie noch nie. Fachliche und Freunde die ich in meine Projektgeheimnisse einweihe, bzw. einweihen will und muss, um sicherzugehen, dass ich meine Absichten richtig betrachte, sind mit mir zufrieden (wenn nicht würde ich es trotzdem machen). Gottseidank muss ich (etwa aus wirtschaftlichen Gründen) nichts mehr machen was andere wollen oder mir keine Freude macht.

Und da fällt mir ein, muss ich auch hier wieder allen ganz herzlich danken für die vielen Spenden die zuteilwurden mit wertvoller Wertschätzung. Dass Fans und Freunde den Musikschaffenden in den Zeiten die weniger „rosig“ sind Zuspruch geben ist sehr erfreulich. Ich danke Euch allen ganz, ganz herzlich und natürlich auch wieder einmal allen die meine Produkte bei Melodie-Express oder wo auch immer, kaufen/kauften.

Übrigens: Seit ich bekanntgab, dass es für mich relativ unbedeutend ist ob bspw. die Öff.-Rechtlichen Entscheidungsträger weiter immer dieselben Interpreten „befürworten“, tat sich offenbar einiges. Ich bin gespannt auf das Kommende und bleibe dabei, dass es mir Leid tut für jene Kollegen/Kolleginnen, die einen Beruf ergreifen der in Sachen Gerechtigkeit, Qualität usw. seit langem schon, nicht sattelfest aussieht. Es bräuchte mehr Gerechtigkeit im Öffentlich-Rechtlichen Bereich, das ist ganz klar und es ist gegenzusteuern bevor die volkstümliche Unterhaltungsbranche für die Gemeinschaft bedeutungslos wird. Immer dasselbe stumpft ab, auch wenn es noch so gut ist, dies gilt für alles was Menschen „konsumieren“ so auch für die Unterhaltung.

Abschließend danke ich wieder allen aktiv Mitarbeitenden aus den Unternehmen Melodie TV, Melodie-Express, MCP, VM und so vor allem auch Dr. Hans Jöchler und Veronika Jöchler und den Teams, dem Ton-Ing. Walter Pöham, der Familie Krajic und auch Mag. Andreas Payer, den Filmteams mit Stefan Santer, wie auch S-TV und dem Herzlichst-Team, und dem Gestalter meiner Website, Herrn Reinhard Oberkofler.

Weiters danke ich ausdrücklich den vielen Hörfunksendern aus Südtirol, aus Österreich, den Niederlanden und dem Elsass, sowie der Presse, und natürlich der Fanzentrale-Leitung Roy und Anita Riechert, sowie den sehr aktiven Fangruppen- und Fankreise-Leiterinnen (Adr. unter NEWS)

Natürlich danke ich auch allen Fans und Freunden die im Stillen beispielhafte, sehr positive Arbeit für mich und die Mitarbeitenden leisten. Auch heute sage ich wieder großen Dank meinen engsten Angehörigen, so besonders meiner Frau Barbara, meiner Adoptivtochter Christina mit Aaron und meinem Schwager Robert und allen freien Mitarbeitern im Team.

Interessierte für die kostenlose monatliche Fanpost, können an die Fanzentrale lewi.fanpost@gmail.com schreiben. Auch die Kontakte zu den Fangruppen und Fankreise in ihrer Nähe, können sie dort oder über info@lewi.it bekommen. (Adr. NEWS)

Die wichtigsten Infos, Anfragen, Bestellungen mit Signaturen u.dgl. an mich, bitte immer übers Büro LEWI, bzw. über info@lewi.it senden.

Ich danke wieder einmal herzlichst allen die zum gemeinsamen Erfolg beitrugen und dies hoffentlich weiterhin tun! Ich wünsche uns allen, bessere Zeiten, bzw. alles Beste!

Euer

Willy Lempfrecher



Gold und Platin-Auszeichnung für Gib der Welt den Frieden
Foto: Luci Vorich


Willy Lempfrecher mit Hans Jöchler
2. Platin-Auszeichnung von Dr. Jöchler beim 1. Fanfest in Kaltern




Liebe Gäste meiner Webseite!

Hier ein kurzer Ausblick zu meinen aktuellen Themen:

  1. Musik (Medien und TV)

  2. Technik (Mobile Beweissicherungsanlagen - PDF)

  3. Immobilien

  4. Die Haupttätigkeitsfelder seit Jahrzehnten haben sich nun wie schon mehrmals erwähnt etwas verändert: Ich dachte bis März 2017, Musik und Film kann ich nun für immer als Hobby betrachten. Umso größer war die Überraschung dass das Projekt „Die letzte Rose“ nach der Idee des Erfolgsproduzenten Dr. Hans Jöchler VM MCP und Melodie TV (Infos s. unter den Menüpunkten "Musik", "Shop" und "TV-Sendungen") offenbar die Herzen sehr vieler Menschen eroberte, und dann sogar mit 1 mal Gold- und 2 mal mit Platin ausgezeichnet wurde. Auch die CD „Gib der Welt den Frieden“ wurde nun 1 mal mit Gold- und 1 mal Platin ausgezeichnet. Diverse DVDs und die CD „Stille Zeiten“-, wie nun auch die CD „Wie es damals war“ haben offenbar immense Resonanz.

    Dass die „erste Goldene“ schon am 12.07.2017 – also ca. 5 Monate nach dem Projektstart, verliehen wurde, gehört wohl zur Einmaligkeit in der Branche, und ich sage es auch hier: Alle Auszeichnungen sind auch ein Verdienst meiner vielen Fans und Freunde, der Teams, der Familie usw., und so ehrt es alle, die zum Gelingen beitrugen.


    • Ich danke auch allen die das Buch „1.000 Fragen“ in zweiter Auflage kauften und nun auch das Buch “Gedankenspiele“ und offenbar daraus viel Positives für sich und die Angehörigen erlangten. Ich freue mich sehr darüber. Dass nach 5 Tagen bereits das erste Tausend verkauft war ist ein Beweis des großen Vertrauens.

    • Ich muss allen danken die über die vielen Radiostationen meine Lieder wünschen und über Melodie TV, Melodie-Express, Youtube, Facebook, meine Webseite usw. mit mir Kontakt halten. Ich ersuche aber auch um Verständnis, dass ich zu wenig Zeit habe, um zu antworten usw.



  5. Im Bereich der audiovisuellen Beweissicherungsanlagen für Fahrzeuge „VideoAudioBlackBox“ kurz VABB (s. Beschreibung - PDF) (s. Patente LEMPFRECHER WILHELM www.epo.org und www.uibm.gov.it) läuft die Lizenzierung für Hersteller für Beweissicherungsanlagen wie für die Versicherungs- und Fahrzeugindustrie (auch Helmkameras).

  6. Viele Fans fragten nach wie vor nach dem Grunde zum plötzlichen Tode unserer lieben Petra (Christinas und Alexanders Schwester und unsere Adoptivtochter). Ich habe im neuen Buch „Gedankenspiele“ einen ausführlichen Artikel dazu „verewigt“. Seit Petras Tod ist vieles weniger wichtig geworden. Auch dazu habe ich Bezug genommen in diesem Buch.

  7. Durch negative Erfahrungen verdeutlichten sich auch die Gottseidank mehrheitlich positiven Aspekte, so u.a. die positiv handelnden Menschen aus vielen Ländern mit denen ich/wir geschäftlich und privat zu tun haben.

Unseren / meinen treuen Freunden und Fans danke ich auch im Namen meiner Angehörigen und des gesamten Teams für all das Aufbauende das Ihr uns schenkt, bzw. Sie uns geben!

Ihr/Euer

Willy Lempfrecher


 

 

                                               
 web by www. oberkofler.com